Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

Zutaten:

  • 100 g Korinthen
  • 100 g Sultaninen
  • 100 g Trockenpflaumen
  • 5 EL Rum (z.B. Smith & Cross Traditional Jamaica Rum)
  • 2 Äpfel (z.B. Boskop)
  • 100 g Zitronat
  • 100 g Orangeat
  • 120 g weiche Butter (z.B. Sahnebutter Burro Soresina)
  • 2 Eier
  • 100 g Semmelbrösel
  • 100 g Mehl
  • 100 g Mandelstifte
  • 100 g brauner Zucker
  • 1 Messerspitze Nelkenpulver
  • 1 Messerspitze Zimt (z.B. Gewürze Albert Ménès)

Passende Zutaten für das Rezept Englischer Weihnachtspudding

Rezept für Englischer Weihnachtspudding

Englischer Weihnachtspudding
  • Vorbereitung:
  • Kochen/Backen:
  • Schwierigkeitsgrad: einfach

Zubereitung:

Schritt 1

Wasser aufkochen. Korinthen und Sultaninen darin 2–3 Minuten kochen, in ein Sieb geben und abtropfen lassen. Pflaumen fein würfeln. Mit Korinthen, Sultaninen und Rum in eine Schüssel geben und gut vermischen. Äpfel schälen und, bis auf das Kerngehäuse fein reiben. Apfelraspel, Zitronat und Orangeat unter den Sultaninen-Mix mischen. Butter, Eier, Semmelbrösel, Mehl, Mandeln, Zucker, Zimt und Nelken zum Früchte-Mix geben und zu einem Teig verkneten.

Schritt 2

Puddingbowl fetten und den Teig hineinfüllen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 120 °C / Umluft:
100 °C / Gas: siehe Hersteller) mit Alufolie zugedeckt im heißen Wasserbad ca. 3 ½ Stunden backen. Pudding bis zum Servieren in der Form lassen. Pudding stürzen, nach Belieben mit etwas hochprozentigem Rum beträufeln und flambieren. Dazu schmecken Clotted Cream und Preiselbeeren.