Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

Zutaten:

  • 500 g grüner Spargel
  • 200 g Schmand
  • 1 TL Sahnemeerrettich
  • Meersalz (z. B. Flor de Sal d’Es Trenc)
  • Pfeffer
  • 1 Bund Dill
  • 3 EL Pinienkerne
  • 50 g Parmesan
  • 1 EL Zitronensaft
  • 5 EL Olivenöl (z. B. Calvi, Olio di Olivia)
  • 1 Flammkuchenteig (260 g, 40 x 24 cm, Kühlregal)
  • 100 g geräucherter Lachs in Scheiben (z. B. torfgeräucherter Lachs)

Passende Zutaten für das Rezept Flammkuchen mit Spargel, Lachs und Dillpesto

Passendes Zubehör für das Rezept Flammkuchen mit Spargel, Lachs und Dillpesto

Rezept für Flammkuchen mit Spargel, Lachs und Dillpesto

Flammkuchen mit Spargel, Lachs und Dillpesto
  • Vorbereitung:
  • Kochen/Backen:
  • Schwierigkeitsgrad: einfach

Zubereitung:

Schritt 1

Spargel waschen und die holzigen Enden abschneiden. Spargel in schräge Stücke schneiden. Schmand und Sahnemeerrettich verrühren. Mit Meersalz und Pfeffer würzen.

Schritt 2

Dill waschen und trocken schütteln. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten und abkühlen lassen. Parmesan reiben. Dill, Pinienkerne und Parmesan mit Zitronensaft und Olivenöl mit einem ESGE-Stab zu einem Pesto pürieren.

Schritt 3

Teig auf Backpapier entrollen, mit Meerrettichcreme bestreichen und mit Spargel belegen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C / Umluft: 175 °C / Gas: siehe Hersteller) ca. 15 Minuten backen. Flammkuchen mit geräuchertem Lachs belegen, Dillpesto in Klecksen darauf verteilen und mit frischem Dill garnieren.