Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

Zutaten:

  • Für die Füllung:
  • 2 Zwiebeln
  • 3 Äpfel (z.B. Elstar)
  • 100 ml Orangensaft
  • Salz & Pfeffer
  • Zimt
  • Zucker
  • Für die Gans:
  • 1 küchenfertige Gans (ca. 4-5 kg)
  • Salz & Pfeffer
  • 2 dicke Scheiben Graubrot
  • 2 Möhren
  • 3 Äpfel (z.B. Elstar)
  • 4 Zwiebeln
  • 6 EL Ahornsirup (z.B. Maine-Ahornsirup von Stonewall Kitchen)
  • Für die Soße:
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Gänseschmalz
  • 100 ml + 2 EL Portwein (z.B. Niepoort)
  • 250 ml Geflügelfond (z.B. Gourmet-Geflügelfond von Gutshaus Stolpe)
  • 1 EL Crème fraîche
  • 1 EL Demi-glace Geflügel (z.B. Demi-Glace Huhn von Torquato)

Passendes Zubehör für das Rezept Gänsebraten mit Bratapfelfüllung

Rezept für Gänsebraten mit Bratapfelfüllung

Außen knusprig, innen zart.

Gänsebraten mit Bratapfelfüllung
  • Vorbereitung:
  • Kochen/Backen:
  • Schwierigkeitsgrad: anspruchsvoll

Zubereitung:

Schritt 1

Für die Füllung 2 Zwiebeln schälen und würfeln. 3 Äpfel schälen, entkernen und grob würfeln. Zwiebel- und Apfelwürfel mit Orangensaft mischen. Mit Salz, Pfeffer, 1 Prise Zimt und 1 TL Zucker würzen.

Schritt 2

 Innereien, Hals und Fett von der Gans entfernen. Gans von innen und außen gründlich waschen und die Fettdrüse herausschneiden. Gans von innen und außen salzen und pfeffern. Füllung in ein Sieb geben und abtropfen lassen. Gans mit dem Apfel-Mix füllen. Öffnung mit Holzspießen verschließen.

Schritt 3

Brotscheiben in den Bräter legen. Gans mit der Brust nach oben auf die Brotscheiben legen. Möhren schälen und in grobe Stücke schneiden. 3 Äpfel schälen, vierteln und entkernen. 4 Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Möhren, Äpfel und Zwiebeln um die Gans im Bräter verteilen. Gans mit 3 EL Ahornsirup bestreichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 100 °C / Umluft: 80 °C / Gas: siehe Hersteller) ca. 3 Stunden garen. Während der Bratzeit die Haut immer wieder mit einer Gabel einstechen, damit das Fett austreten kann.

Schritt 4

1 Zwiebel schälen und fein würfeln. Gänseschmalz erhitzen. Zwiebel darin glasig dünsten und mit
100 ml Portwein ablöschen. Geflügelfond zugeben. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Gans aus dem Bräter nehmen und auf einen Rost legen. Fettpfanne darunter schieben. Bratensud durch ein Sieb gießen, auffangen und zur Soße geben und unterrühren. Äpfel, Zwiebeln und Brot aus dem Bräter ebenfalls auffangen und beiseite stellen. Soße in eine Fetttrennkanne geben und vom Fett trennen.

Schritt 5

Gans erneut mit 3 EL Ahornsirup bestreichen und mit der Soße übergießen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C / Umluft: 175 °C / Gas: siehe Hersteller) ca. 1 Stunde braten, dabei alle 10 Minuten mit Soße übergießen. Gans aus dem Ofen nehmen. Soße aus der Fettpfanne zusammen mit den Äpfeln, Zwiebeln und Brot aufkochen. Mit einem ESGE-Stab fein pürieren. Crème fraîche unterrühren. 2 EL Portwein zugeben und Demi-glace einrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Gans tranchieren und mit Soße anrichten. Dazu schmecken Apfelrotkohl und Serviettenknödel.