Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

Rezept für Sous-vide: Rehrücken mit Rosenkohl

Zartes Fleisch mit passenden Beilagen.

Sous-vide: Rehrücken mit Rosenkohl
  • Vorbereitung:
  • Kochzeit:
  • Schwierigkeitsgrad: normal

Zubereitung:

Schritt 1

Zwiebel schälen und fein würfeln. Möhren schälen und in grobe Stifte schneiden. 2 EL Butter in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln, Möhren und Rosmarinzweige darin ca. 6–8 Minuten dünsten, aus der Pfanne nehmen. Rehrücken im heißen Bratfett rundherum scharf anbraten. Gemüse wieder hinzufügen und mit Rotwein ablöschen. Alles in einen Vakuumbeutel geben und vakuumieren. Im Wasserbad bei 60 °C ca. 1 Stunde im Sous-vide-Gerät garen.

Schritt 2

 Rosenkohl putzen und in kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten garen. Rosenkohl abgießen und abtropfen lassen. 2 EL Butter schmelzen und Rosenkohl darin schwenken.

Schritt 3

Nach Ende der Garzeit Rehrücken aus dem Vakuumbeutel nehmen. Sud und Gemüse in ein Sieb geben und den Sud dabei auffangen.   Sud in einem Topf erhitzen. 5 EL Butter zugeben und alles aufkochen. Sahne hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Rehrücken mit Rosenkohl, Möhren und Soße anrichten. Dazu schmeckt Kartoffelpüree oder -gratin.



Testen Sie unseren Newsletter. Es lohnt sich!