Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

Zutaten:

  • Für den Nudelteig:
  • 500 g Mehl (Type 405)
  • 200 g Maisgrieß
  • 4 Eier
  • Salz & Pfeffer
  • Muskatnuss (gerieben)
  • ca. 5 EL Mineralwasser
  • Für die Füllung:
  • 50 g Walnusskerne
  • 1 EL Zucker
  • 50 g Parmesan
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 1 TL geriebene Sommertrüffel (z.B. geriebene Sommertrüffel von Food Brothers)
  • 150 g Ricotta
  • einige Tropfen Trüffelöl (z.B. Olivenöl mit Trüffel von Food Brothers)
  • Salz & Pfeffer
  • Für die Soße:
  • 1 Zwiebel
  • 1 Stange Porree
  • 1 Zucchini
  • 2 EL Olivenöl (z.B. von Ravida)
  • 100 ml Weißwein
  • 200 ml Gemüsefond (z.B. Gourmet-Gemüsefond von Gutshaus Stolpe)

Passendes Zubehör für das Rezept Trüffel Walnuss Ravioli

Rezept für Trüffel Walnuss Ravioli

Trüffel: ein wahrer Genuss in Kombination mit Pasta !

Trüffel Walnuss Ravioli
  • Vorbereitung:
  • Kochen/Backen:
  • Schwierigkeitsgrad: normal

Zubereitung:

 450 g Mehl, Grieß, Eier, eine Prise Salz, Pfeffer und etwas Muskatnuss zu einem festen Nudelteig verarbeiten. Mineralwasser hinzufügen und gut verkneten. Rest Mehl einkneten. Teig mit einem feuchten Tuch bedecken und ca. ½ Stunde ruhen lassen.

Schritt 1

Walnusskerne ohne Fett in einer Pfanne rösten, Zucker zugeben und Nüsse goldgelb karamellisieren lassen. Karamellnüsse auf ein Stück Backpapier geben, abkühlen lassen und fein hacken. 50 g Parmesan reiben. Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. Geriebene Sommertrüffel, Ricotta, Parmesan und Petersilie gut verrühren. Nüsse und einige Tropfen Trüffelöl unterheben. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.

Schritt 2

Teig mit der Nudelmaschine (oder von Hand) dünn ausrollen. Aus Nudelteig und Füllung mithilfe des Ravioliaufsatzes der Nudelmaschine Ravioli herstellen. Diesen Vorgang wiederholen, bis Teig und Füllung verbraucht sind.

Schritt 3

Zwiebel schälen und fein würfeln. Porree putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Zucchini putzen, waschen und in Würfel schneiden. Olivenöl erhitzen. Zwiebel darin glasig dünsten. Porree und Zucchiniwürfel zugeben und ca. 5 Minuten dünsten. Mit Weißwein und Fond ablöschen. Trüffelspäne hinzufügen und alles bei niedriger Hitze ca. 5 Minuten garen. Sahne und einige Tropfen Trüffelöl zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 4

Ravioli in kochendem Salzwasser ca. 6-8 Minuten garen, abgießen. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten. Ravioli mit Soße anrichten. 50 g Parmesan darüber reiben und mit Trüffelspänen und Pinienkernen bestreuen.