Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

Zutaten:

  • 50 g Parmesan
  • 1/2 Bund Basilikum
  • 1/2 Bund glatte Petersilie
  • 1/2 Bund Minze
  • 50 g Mandelblättchen
  • 2 EL Zitronensaft
  • 7 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 50 g Mandelstifte
  • 50 g Parmesan
  • 4 Zucchini
  • 200 g küchenfertige Garnelen

Passende Zutaten für das Rezept Zucchini-Spaghetti mit Garnelen

Rezept für Zucchini-Spaghetti mit Garnelen

Zucchini-Spaghetti mit Garnelen
  • Vorbereitung:
  • Kochen/Backen:
  • Schwierigkeitsgrad: einfach

Zubereitung:

Schritt 1

Parmesan reiben. Kräuter waschen, trocken schütteln und grob hacken. Mandelblättchen, Parmesan und Kräuter mit Zitronensaft in einem großen Mörser zerkleinern. Nach und nach 5 EL Olivenöl zufügen. Wenn das Pesto schön cremig ist, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Alternativ alle Zutaten in einen Mixer geben und zu Pesto pürieren.

Schritt 2

Mandelstifte rösten. Parmesan reiben. Zucchini mit einem Spiralschneider zu langen Streifen schneiden. Garnelen waschen und trocken tupfen. 2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Garnelen darin 2–4 Minuten rundherum braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Garnelen aus der Pfanne nehmen. Zucchini-Nudeln im Bratfett 2–4 Minuten dünsten. Nudeln mit Pesto mischen und auf Tellern anrichten. Garnelen darauf verteilen und mit Mandelstiften und Parmesan bestreuen.